Business Intelligence

Business Intelligence

 

102Möchten Sie mehr Einblicke in Ihre Geschäftsprozesse, in den Erfolg von Marketingmaßnahmen oder die Entwicklung Ihres Unternehmens gewinnen? Möchten Sie frühzeitig auf negative Trends reagieren und geeignete Maßnahmen ergreifen können? Haben Sie Interesse daran, Ihre Unternehmensplanung z.B. durch Was-wäre-wenn-Analysen und automatisierte Planungsmodelle zu optimieren und vereinfachen?

Business Intelligence hilft Ihnen, die benötigten Informationen bereitzustellen und in geeigneter Form aufzubereiten und zu analysieren.

 

Wir unterstützen Sie im Bereich Business Intelligence dabei, Ihre Ziele zu erreichen. Von der Datengewinnung im Data Warehouse über ETL-Prozesse zur Befüllung von Reporting-optimierten Data Marts bis zur plattformübergreifenden Metadaten-Modellierung und Erstellung von Reports bietet die Tembit die langjährige Expertise, um Sie zu unterstützen.

 

Data Warehousing

Data Warehousing

4_3-Pic-01 (10)

Der erste Schritt auf dem Weg zur Auswertung unternehmensrelevanter Informationen durch

Reporting und Data Mining ist der Aufbau einer einheitlichen Datenbasis durch ein Data Warehouse bzw. Data Mart. Idealerweise werden die für Ihren Geschäftsbereich relevanten Informationen historisiert und in einer auf das Reporting optimierten Form bereitgestellt.

 

Tembit unterstützt Sie bei der Modellierung und Umsetzung eines Data Warehouses mit gängigen Datenbanken, wie beispielsweise Oracle Database, IBM DB2, Microsoft SQL-Server und Sybase. Dabei identifizieren wir zusammen das für Ihre Anforderungen passende Datenbank-Schema – ganz egal ob Schneeflocken-, Star- oder Galaxy-Schema.

 

ETL-Prozesse

ETL-Prozesse

4_3-Pic-01 (4)

In engem Zusammenhang mit dem Data Warehouse steht der sogenannte ETL-Prozess. Dieser umfasst die Prozessschritte Extract, Transform und Load. Es werden die relevanten Daten aus unterschiedlichen Quellen extrahiert und anschließend transformiert, indem geeignete Berechnungen, Aggregationen, Formatierungen oder Datenqualitätsverbesserungen vorgenommen werden.

 

Anschließend wird die einheitliche Datenbasis in das Data Warehouse geladen. Dieser Prozess wird unterstützt durch Software automatisiert im Regelbetrieb ausgeführt. Er ist zudem transparent modelliert und somit nachvollziehbar sowie bei Änderungswünschen leicht anzupassen. Mögliche Softwareprodukte zur Unterstützung dieses Prozesses sind beispielsweise IBM InfoSphere DataStage, SAS Data Integration, Informatica PowerCenter und Oracle Warehouse Builder.

Metadaten-Modellierung

Metadaten Modellierung

74Bei der Metadaten-Modellierung werden mögliche Joins zwischen Tabellen, Filtern und Kennzahlen bereits vormodelliert. Damit kann der Endanwender per Drag & Drop Berichte und Analysen erstellen, ohne die genaue Datenbasis zu kennen. Es werden keine Kenntnisse einer Abfragesprache wie SQL benötigt. Zudem besteht die Möglichkeit, den Datenstrukturen aussagekräftigere Namen zu geben und einen Beschreibungstext zu hinterlegen. Eine weitere Funktion ist das Definieren und Erstellen von sogenannten OLAP-Datenwürfeln (Cubes). Sie bilden einen fertig modellierten Teilausschnitt der Datenlandschaft, auf Basis derer die Endanwender ad-hoc Analysen mit Drill-Down-, Drill-Up-, Slice- und Dice-Funktionalität durchführen können. Da die Daten multidimensional In-Memory abgelegt werden, sind Analysen in Echtzeit möglich. Das Ergebnis ist der Aufbau einer Self-Service BI-Landschaft, mit deren Hilfe die Benutzer ohne IT-Unterstützung Reports erstellen und Analysen durchführen können.

 

Tembit übernimmt für Sie die Erstellung und Wartung der Metadaten und Cubes mit Tools unterschiedlicher BI-Plattformen wie z.B. IBM Cognos BI und TM1, SAP Business Objects, MicroStrategy, SAS BI.

 

 

Reporting

Reporting

 

88Für komplexe Reportinganforderungen, die nicht durch Ihre Mitarbeiter in den Fachbereichen alleine realisiert werden können, bietet Ihnen Tembit die nötige Expertise, um Sie bei der Erstellung von pixelgenauen Berichten und Dashboards zu unterstützen. Wir entwickeln für Sie standardisierte Berichte, die über ein Web-Portal oder per eMail im Unternehmen verteilt werden können. Dabei wird ein granularer Zugriffsschutz implementiert, sodass die Reportempfänger nur den für sie relevanten Teilbereich sehen.

 

Wir erstellen mit Ihnen Dashboards, die alle relevanten KPIs in übersichtlicher Form in einem, für das Management angemessenen Abstraktionslevel darstellen. Hierdurch haben Sie alle Steuerungsgrößen jederzeit im Blick und können negative Tendenzen frühzeitig erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten.

 

Unternehmensplanung

Unternehmensplanung

 

Ein wichtiges Anwendungsgebiet von Reporting ist die Unternehmensplanung. Hierbei bieten wir Softwareunterstützung, um an Hand von historischen Daten eine umfassende und genaue Unternehmensplanung für die Zukunft zu ermöglichen. Planungs-Software hilft Ihnen bei der Erstellung von Was-wäre-wenn-Analysen und automatisierter Planungsmodelle.

 

Tembit bietet Ihnen im Bereich Reporting und Unternehmensplanung Know-How in einem breiten Spektrum von BI-Landschaften beispielsweise IBM Cognos BI und TM1, SAP BusinessObjects, MicroStrategy oder SAS BI.