RSS Feed Icon

IKEA, Karstadt und ba.se (für Douglas und Thalia) entscheiden sich für bc:pos

Berlin, 08.10.2015 – In den vergangenen Wochen haben sich weitere namhafte Einzelhändler für bc:pos, die marktführende Lösung zur Bearbeitung von Rücklastschriften, entschieden. Wir freuen uns sehr darüber und begrüßen unsere neuen Kunden ganz herzlich.

Mit bc:pos steht eine leistungsstarke Lösung zur Verfügung, mit der Händler und Netzbetreiber auch unter den ab 1. Februar 2016 verbindlich vorgeschriebenen SEPA Anpassungen, die aus Kartenzahlungen resultierenden Rücklastschriften effizient bearbeiten können. Die bislang geltende Übergangsregelung läuft zu diesem Datum aus und Lastschriften, die für den sogenannten Hoffnungslauf (ELV-Verfahren mit Hoffnungslauf) erstellt werden, müssen im SEPA XML pain.008 Format eingereicht werden. Zusätzlich sind bei der Rücklastschriftbearbeitung unter SEPA spezielle Rückgabegründe und Fristen zu beachten sowie Mandatsanforderungen zu erfüllen.

Wenn Sie noch keine SEPA-taugliche Software für die Rücklastschriftbearbeitung nutzen, sprechen Sie uns jetzt an. Wir unterstützen Sie gerne bei diesem Umstellungsprozess. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Produktseiten.