RSS Feed Icon

Premiere: tembanking 4 auf der Structured Finance 2011

tembanking

Berlin, 24. Oktober 2011 – Tembit präsentiert tembanking 4, die bewährte Produktsuite für internationalen Zahlungsverkehr und Cash Management in neuer Auflage.

 

Zahlreiche neue Funktionalitäten und Optimierungen sind in das Release 4 eingeflossen. So wurde der gesamte Workflow im Zahlungsverkehr jetzt noch weiter optimiert. Die von den Banken abgerufenen Kontoauszüge (MT940) und Vormerkposten (MT942) werden besonders übersichtlich und in verschiedenen Aggregationsebenen dargestellt. Bankprotokolle werden direkt nach dem Einlesen automatisch interpretiert und Fehlermitteilungen der Bank durch ein rotes Ampelsymbol visualisiert. Die manuelle Erfassung von wiederkehrenden Zahlungen wie Lastschriften und Überweisungen den aktuellen Anforderungen der Unternehmen angepasst. Neu ist auch die gleichzeitige Ausgabe und Übertragung der manuell erfassten Zahlungsdateien an die Bank, was den Aufwand für die Nutzer weiter reduziert. Eine völlig neu gestaltete Startseite macht den Nutzer direkt auf anstehende Aktionen (Unterschreiben von Zahlungen, zum Versand bereitstehende Posten, fehlerhafte Bankprotokolle etc.) aufmerksam. Beim Einrichten neuer Benutzer unterstützt Sie der Initialisierungsassistent, der Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Initialisierungsprozess mit der Bank führt. Sämtliche Listenansichten können gedruckt und exportiert werden uvm.

 

tembanking 4 wird erstmalig auf der Structured Finance 2011 vom 09. bis 10. November in Karlsruhe gezeigt. Dort haben Sie auch Gelegenheit, eine Preview der aktualisierten und um zusätzliche Funktionen erweiterten  Cash Management Module zu erhalten. Mit tembanking plan wird die Liquiditätsplanung der Unternehmen auf Basis von Planungseinheiten und Bankkonten z.B. für die kurzfristige Liquiditätsplanung realisiert. Mit tembanking netting können Forderungen und Verbindlichkeiten innerhalb des Konzerns verrechnet und somit Banktransaktionen minimiert werden. Dieses Modul enthält ein integriertes Dispute-Management mit dem eventuelle Unstimmigkeiten ggf. mit Moderation des Netting – Centers direkt bereinigt werden können. Die bankenübergreifende Konzentration von Liquidität sowie der Ausgleich von Soll-Salden auf einzelnen Konten erfolgt mit tembanking pooling.

 

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Weitere Informationen unter: www.finance-events.de/sfd